Bremgarter Pontoniere in Wynau – Sieger in Kategorie C und drei Top 10 Plätze für die Jungpontoniere

Am Samstag den 31.8. kämpften die Aktiven am Einzelwettfahren in Wynau. Am Sonntag den 1.9. durften dann die Jungpontoniere die Schweizermeisterschaft abhalten. Mirco Wendel und Roland Honegger gelingt es, in der Kategorie C das Wettfahren zu gewinnen. Die Kranzränge bei den Jungpontonieren bestätigen die intensiven Trainings.

Einzelwettfahren der Aktiven am Samstag

In der Frauen-Kategorie erreichte Nadja Honegger als Doppelstarterin einen Kranz. In der Kategorie D (Boot ab 43 Jahre) erreichte Daniel Steinmann mit René Wendel den 13. Kranzrang.

In der Königsklasse C (Boot 20- bis 42-jährig) gelang es Mirco Wendel und Roland Honegger mit einer phantastischen Fahrt zu gewinnen. Patrik Wendel und Peter Wendel erreichten den 16. Kranzrang. Den 18. Platz haben sich Stefan Maurer und Alois Stenz erkämpft. Den 35. Kranzrang erreichten Reto Stettler und Kevin Greber. Roger Stöckli und Daniel Wirth erreichten den 38.Kranzrang. Als Doppelstarter reichte es Andreas Greber ebenfalls einen Kranz zu ergattern. 

Jungpontonier Schweizermeisterschaft am Sonntag

In der Kategorie I (Weidling bis 14 Jahre) konnten Simon Hafner und Ramon Etter in die Top 10 fahren und den sehr guten 8. Kranzrang ergattern. Simon Kneubühl und Emelie Fuchs erreichten den 14. Kranzrang. Als Doppelstarter gelang es auch Flavio De Zoysa einen Kranz zu erreichen.

In der Kategorie II (Weidling bis 16 Jahre) erreichten Michael Hafner und Simon Etter mit dem sehr guten 6. Kranzrang ebenfalls die Top 10.

In der Kategorie III (Weidling 18 bis 20 Jahre) konnten Silvan Gehrig mit Sven Brem ebenfalls in die Top 10 fahren und den sehr guten 7 Kranzrang ergattern.

Zum Abschluss der Saison folgt noch der Mondschein-Cup in Basel. Der Wettkampf findet am Abend bis spät in die Nacht statt. Für die Jungpontoniere gilt es dann ernst mit der Jungpontonier-Prüfung das gelernte zu bestätigen.

Bericht: Pressechef Pontoniere Bremgarten, Bernhard Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.