Bremgarter Pontoniere holen Podest Platz bei den Frauen und im Chnüppu-Cup sowie 8 weitere Kranzränge in Wangen an der Aare

Am vergangenen Wochenende fand das Schweizerische Einzelwetfahren & Chnüppu-Cup in Wangen an der Aare statt. Bei durchzogenem Wetter mit teilweise starkem Regen und Hochwasser der Aare waren die Wettkämpfer gefordert der Natur zu trotzen. Bremgarten konnte die schon gezeigten Leistungen mit guten Resultaten bestätigen.

In der Kategorie II (Weidling 15 bis 17 Jahre) konnten Silvan Gehrig mit Sven Brem auf den 7. Kranzrang fahren.

In der Kategorie III (Weidling 18 bis 20 Jahre) konnten Pascal Wietlisbach mit Andras Greber mit dem 12. Rang den letzten Kranz gewinnen.

In der Kategorie Frauen konnten Sarah Leemann mit Nadja Honegger auf den hervorragenden 3. Podestplatz fahren und ihre Form bestätigen.

In der Königsklasse C (Boot 20- bis 42-jährig) gelang es Mirco Wendel und Roland Honegger auf den guten 5. Kranzrang zu fahren. Gleich anschliesend konnten Stefan Maurer und Alois Stenz den 6. Kranzrang holen. Den 10 Kranzrang konnte Reto Leemann mit Kevin Greber ergattern. Den 25. Kranzrang erreichten Patrick Wendel und Peter Wendel und auf den 40. Kranzrang fuhren Patrick Hiltmann mit Bernhard Kohler.

Am Chnüppu-Cup ging es bei Einzelschnüren um das möglichst schnelle erstellen eines Schnürobjektes mit definierten Knoten. In der Kategorie II gelang Sven Brem den Sieg und den hervorragenden ersten Podestplatz zu gewinnen.

Sarah Brem erreichte in derselben Kategorie den vierten Kranzrang – eine tolle Leistung!

Trotz schwierigen Bedingungen ein gelungenes Wettfahren. Gratulation für die erreichten Podestplätze und Kränze!

Als nächstes steht das Wettfahren in Ellikon und die Schweizermeisterschaft in Schmerikon an.

Bericht: Pressechef Pontoniere Bremgarten, Bernhard Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.