Goldkranz und doppel-Podest in der Königskategorie und Podestplatz in Kategorie III in Ellikon am Rhein

Am vergangenen Wochenende fand das Rayonwettfahren zum 75 – Jahre Jubiläum der Pontoniere Ellikon am Rhein statt.

Der sehr anspruchsvolle Parcours bei Hochwasser zu befahren verlangte von den Wettkämpfern Höchstleistungen und hat auch so manch einen überfordert. Bremgarten konnte die schon gezeigten Leistungen mit herausragenden Resultaten bestätigen. In der Sektionswertung konnte der 7. Goldkranz errungen werden. In der Königsklasse Boot konnte Bremgarten brillieren und den Ersten und den Zweiten Platz belegen. In der Kategorie III Weidling wurde der dritte Platz erreicht – dies bei höchst anspruchsvollen Bedingungen – Gratulation!

DSC_7410

In der Kategorie II (Weidling 15 bis 17 Jahre) konnten Silvan Gehrig mit Sven Brem auf den 12. Kranzrang fahren.

In der Kategorie III (Weidling 18 bis 20 Jahre) konnten Pascal Wietlisbach mit Andreas Greber auf den hervorragenden 3. Podestplatz fahren.

In der Kategorie Boot D (alter als 43 Jahre) erreichten Daniel Steinmann und René Wendel den 19. Kranzrang.

In der Königsklasse C (Boot 20- bis 42-jährig) gelang es Patrik Wendel und Peter Wendel den Sieg nach Hause zu tragen und den sensationellen 1. Podestplatz zu ergattern; dicht gefolgt von Mirco Wendel und Roland Honegger auf dem ebenfalls hervorragenden 2. Platz bei total 180 konkurrierenden Booten.

Den 15. Kranzrang erreichten Patrick Hiltmann und Bernhard Kohler. Im 42. Kranzrang Sandro Hiltmann und Kevin Greber. Als Doppelstarter konnte Mirco Wendel und Alois Stenz einen Kranz gewinnen.

Auch wenn es nicht allen Wettkämpfern gelang ihre Ziele umzusetzen und sicher auch ein Quäntchen Wettkampfglück auf Seite der Bremgarter war – eine solche Leistung muss man aber erst mal nachmachen – Hut ab und weiter so!

Als nächstes steht am kommenden Wochenende die Schweizermeisterschaft in Schmerikon an – Bremgarten ist bereit.

Bericht: Pressechef Pontoniere Bremgarten, Bernhard Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.