Pontonierwettfahren und Jungpontonier Schweizermeisterschaft in Bern

Mit dem Einzelwettfahren und der Schweizermeisterschaft der Jungpontoniere vom 20. und 21. August geht die diesjährige Wettkampfsaison der Pontoniere zu Ende. Ein ganz besonderes „Feeling“ ist es schon wenn direkt unter dem Bundeshaus die Schweizermeister unter den Jungpontonieren erkoren werden.

Nicht allen lag der anspruchsvolle Parcours der bei hohem Wasserstand zu befahren war. Bremgarten konnte die schon gezeigten Leistungen mit guten Resultaten bestätigen. In der Königsklasse Boot konnte Bremgarten 4 Kranzauszeichnungen erreichen, bei den Frauen wurde der Podestplatz mit dem 4. Platz nur knapp verpasst und an der Schweizermeisterschaft der Jungpontoniere wurde ein Kranzplatz erreicht. Als Highlight konnten Mirco Wendel und Roland Honegger mit der schnellsten Stachelfahrt den Mobiliar-Sprint Becher gewinnen.

20160820-193655-0039

In der Kategorie III (Weidling 18 bis 20 Jahre) konnten Pascal Wietlisbach mit Andreas Greber den 16. Kranzrang erreichen.

In der Kategorie Frauen haben Miriam Zandegiacomo und Denise Jakob den Podestplatz nur knapp verpasst und sind auf den 4. Kranzrang gefahren.

In der Königsklasse C (Boot 20- bis 42-jährig) gelang es Patrik Wendel und Peter Wendel auf den 8. Kranzrang zu fahren; dicht gefolgt von Stefan Maurer und Alois Stenz auf dem 11. Kranzrang. Auf dem 30. Kranzrang – in allen Disziplinen mit Bestzeit aber mit etwas weniger Wettkampfglück – Mirco Wendel und Roland Honegger. Den 35. Kranzrang erreichten Reto Leemann und Kevin Greber.

Auch wenn es nicht allen Wettkämpfern gelang ihre Ziele umzusetzen – ein toller Anlass bei dem neben dem Fahren unterhalb des Bundeshauses auch der Spass auf der gemeinsamen Zugfahrt nicht zu kurz kam.

Nun folgt noch das gemeinsame Endfahren mit dem Wassersport Club Bremgarten – eine schöne und sehr erfolgreiche Saison geht für die Bremgarter zu Ende.

Bericht: Pressechef Pontoniere Bremgarten, Bernhard Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.