Plausch-Wettfahren Bremgarten

Am 12. September 2020 führten die Pontoniere Bremgarten ein Plausch-Wettfahren durch. Bei schönstem Herbstwetter genossen alle Teilnehmer den Wettkampf vor der malerischen Kulisse des Bremgarter Städtli.

Aufgrund der Corona-Pandemie sind alle offiziellen Wettfahren abgesagt und es fehlte der Ansporn für eine aktive Trainingsteilnahme. 

Kurzerhand hat der Fahrchef von Bremgarten ein Plausch-Wettfahren vorgeschlagen. Partnersektionen Ottenbach, Dietikon und Mumpf wurden angefragt ob sie gerne mitmachen würden. Schnell war ein Plan zusammen und ein kleines Team begann zu arbeiten. Der Wettkampf Parcours stand schnell fest und das Festkonzept wurde an den Corona-Richtlinien entlang ausgearbeitet.

Das Plausch-Wettfahren sollte möglichst fair und unter richtigen Wettkampfbedingungen stattfinden. Deshalb wurde auch die Wettkampfausrüstung installiert, Pfeiler Umfahrten wurden per Kamerasystem genauestens aufgezeichnet und die Zeiten wurden mittels Funk-System erfasst. Sämtliche Wettkampf Posten waren mit würdigen Kampfrichtern besetzt. Die Auswertung der einzelnen Posten-Resultate erfolgte mit der regulären Verbandssoftware für Wettfahren.

Ein richtiges Wettkampffieber war spürbar. Nervöse Teilnehmer vor der Fahrt die eifrig besprechen wie genau die Hindernisse angefahren werden sollen, Gerüche von aufwärmenden Sport-Gels liegen in der Luft und entspannte und glückliche Fahrerpaare geniessen den Sieger Apéro nach der Fahrt.

Natürlich wurden alle Wettkämpfer durch ein Vereinsübergreifendes Küchenteam unter der Leitung von Ottenbach und Unterstützung von Bremgarten kulinarisch verwöhnt.

In einem kurzen Rangverlesen wurden die jeweiligen Siegerpaare des Podestes verkündet. Spannend war dann auch die übergreifende Rangliste der zusammengezählten Resultate jedes einzelnen Fahrers für beide Durchgänge. Für die Jungfahrer wurde ein Gabentisch eingerichtet, der mit viel Freude geplündert wurde.

In der Kategorie I (Weidling bis 16 Jahre) konnten Simon Hafner und Simon Etter (Bremgarten) gewinnen. Den zweiten Platz machten Simon Kneubühl mit Emelie Fuchs. Der dritte Rang ging an Elias Fuchs und Andrina Kuhn.

Kategorie-Sieger Simon Hafner und Simon Etter (Bremgarten)

In der Kategorie III (Weidling ab 18 Jahre) konnte Flavio Güntert mit Jannis Bitter (Mumpf) gewinnen. Im zweiten Rang folgen Gian Vögele mit Simon Flory (Ottenbach). Der dritte Platz geht an Chris Kalt mit Anne Berger (Mumpf).

Als bestes Fahrerpaar der Kategorie Boot konnten die amtierenden Schweizermeister Mirco Wendel und Roland Honegger (Bremgarten) überzeugen. Im zweiten Rang folgt Nicola Keller mit Nuri Schmied (Dietikon) und im dritten Rang Patrik Wendel mit Peter Wendel (Bremgarten).

Kategorie-Sieger Mirco Wendel und Roland Honegger (Bremgarten)

Als besondere Herausforderung werden alle Teilnehmer innerhalb der Kategorien nach dem Zufallsprinzip zusammengemischt. Dabei entstanden Sektionsübergreifende Fahrerpaare die dann den Wettkampf-Parcours in einem zweiten Durchlauf absolvierten. Dies war eine sehr spannende und Kameradschaft fördernde Erfahrung für alle Teilnehmer. Die Resultate dieses zweiten Teils des Plausch-Wettfahrens sind dann ebenfalls in die Gesamtwertung eingeflossen. Als Festsieger konnte Peter Wendel von Bremgarten brillieren. Gefolgt von Mirco Wendel (Bremgarten) und Patrik Wendel (Bremgarten).

Festsieger Peter Wendel (Bremgarten) mit seinem Partner Urs Rufer (Dietikon)

Hier sind alle Resultate des Wettkampfs zu finden: Rangliste Plausch-Wettfahren. Fotos sind im internen Bereich zu finden.

Überall zufriedene Gesichter, ein rundum gelungener Anlass. Dies alles war nur möglich, da sich einige Helfer freiwillig zu Verfügung stellten und das Plausch-Wettfahren unter reellen Wettkampf-Bedingungen durchgeführt haben. Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und fleissigen Helfer!

Bernhard Koch

Pressechef Pontoniere Bremgarten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.