GV 2016 – Neue Kräfte am Ruder

Am 17. Februar haben die Pontoniere Bremgarten die Generalversammlung abgehalten. Der Vorstand musste neu komplettiert werden und drei Jubilare konnten geehrt werden.

Der Fahrchef Mirco Wendel führte aufgrund des vakanten Präsidenten vertretend durch die Generalversammlung. Er regte die Versammlung an, sich in Erinnerung zu rufen, was das Vereinsleben ausmacht – die Freundschaft. Der Pontonier Fahrverein kann stolz sein, sehr viele langjährige Mitglieder zu haben. Leider mussten im vergangenen Vereinsjahr auch zwei Mitglieder, Hanspeter Steinmann und Pius Seiler, für immer verabschiedet werden. Erfreulicherweise konnten Sarah Brem und Robin Frutig neu als Aktivmitglieder aufgenommen werden.

Drei Jubilare, Marcel Hiltmann (60 Jahre), Bruno Bürgisser (50 Jahre) und Urs Hafner (25 Jahre) wurden für ihre langjährige Verbandsmitgliedschaft geehrt (von links).

Alle Lücken im Vorstand konnten gefüllt werden und die neue Zusammensetzung wurde einstimmig bestätigt. Als Präsident ist neu David Wietlisbach von Hermetschwil am Ruder. Als neuer Materialwart konnte Roland Vollenweider von Bremgarten gewonnen werden. Als Jungpontonier Leiter ist Reto Leemann nachgerückt. Der Fahrchef Mirco Wendel, der Disponent Marco Steinmann, die Aktuarin Nadja Honegger und der Kassier René Meier bleiben im Amt.

Die neu gewählten Vorstandsmitglieder (von links: Roland Vollenweider (Materialwart), David Wietlisbach (Präsident), Reto Leemann (Jungpontonier Leiter))

Die Pontoniere Bremgarten waren in 2016 sehr aktiv und haben den Fällbaumcup sowie ein verlängertes Brügglifest erfolgreich durchgeführt. Dies hat zu einer positiven Entwicklung in der Vereinskasse geführt. Ebenso konnten einige Höhepunkte mit Podest Plätzen gefeiert werden.

Als Überraschung wurde René Wendel für seine Verdienste im Verein durch die Schifferzunft zur Öli (Veteranengruppe der Pontoniere Bremgarten) als Ehrenmitglied vorgeschlagen und mit einem tosenden Applaus bestätigt.

Die Vorbereitungen für das Eidgenössische Pontonierwettfahren 2018 in Bremgarten laufen auf Hochtouren. Die Bewilligungen liegen alle vor und einige Sponsoren konnten auch schon gefunden werden.

Der Verein freut sich nun auf die neue Saison und sieht dem nächsten Meilenstein, der Wettkampfabnahme für das Eidgenössische am 22. Mai, entgegen.

Bericht: Pressechef Pontoniere Bremgarten, Bernhard Koch

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

1. Hauptsponsor für Eidgenössisches 2018 gewonnen

Der Pontontonier-Fahrverein Bremgarten begrüsst herzlich den ersten Hauptsponsor, die Firma H.Graf aus Zufikon und Hubschmid AG aus Nesselnbach. Wir freuen uns, einen starken Partner aus der Region gewonnen zu haben, welcher uns bei unserem sportlichen Grossanlass, dem Eidgenössischen Pontonierwettfahren 2018 in Bremgarten, unterstützt. Im Pontoniersport bildet dieses Wettfahren den Höhepunkt mit vielen spannenden Wettkämpfe.

 

 

Von links: Daniel Hofmann (PFVB), Hans Hubschmid (Geschf. & Inhaber Hubschmid AG) und Dieter Schaub (Geschf. H.Graf AG)

 

Die Beiden Firmen H.Graf und Hubschmid AG sind im Strassenbau, Abbruch, Aushub, Transport und Muldendienst tätig. Mit der Beteiligung am Neubau der Brücke im Gnadenthal, haben sie auch gezeigt, dass sie sich am Wasser zu Hause fühlen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Fallbaum geschlossen!

Liebe Wassersportler

Seit heute, 8. Oktober 2016 ist der Fällbaum wieder geschlossen und nicht mehr passierbar! Wir wünschen allen eine schöne Wintersaison.

img_5096
Die Pontoniere Bremgarten, Pressechef Bernhard Koch

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Pontonierwettfahren und Jungpontonier Schweizermeisterschaft in Bern

Mit dem Einzelwettfahren und der Schweizermeisterschaft der Jungpontoniere vom 20. und 21. August geht die diesjährige Wettkampfsaison der Pontoniere zu Ende. Ein ganz besonderes „Feeling“ ist es schon wenn direkt unter dem Bundeshaus die Schweizermeister unter den Jungpontonieren erkoren werden.

Nicht allen lag der anspruchsvolle Parcours der bei hohem Wasserstand zu befahren war. Bremgarten konnte die schon gezeigten Leistungen mit guten Resultaten bestätigen. In der Königsklasse Boot konnte Bremgarten 4 Kranzauszeichnungen erreichen, bei den Frauen wurde der Podestplatz mit dem 4. Platz nur knapp verpasst und an der Schweizermeisterschaft der Jungpontoniere wurde ein Kranzplatz erreicht. Als Highlight konnten Mirco Wendel und Roland Honegger mit der schnellsten Stachelfahrt den Mobiliar-Sprint Becher gewinnen.

20160820-193655-0039

In der Kategorie III (Weidling 18 bis 20 Jahre) konnten Pascal Wietlisbach mit Andreas Greber den 16. Kranzrang erreichen.

In der Kategorie Frauen haben Miriam Zandegiacomo und Denise Jakob den Podestplatz nur knapp verpasst und sind auf den 4. Kranzrang gefahren.

In der Königsklasse C (Boot 20- bis 42-jährig) gelang es Patrik Wendel und Peter Wendel auf den 8. Kranzrang zu fahren; dicht gefolgt von Stefan Maurer und Alois Stenz auf dem 11. Kranzrang. Auf dem 30. Kranzrang – in allen Disziplinen mit Bestzeit aber mit etwas weniger Wettkampfglück – Mirco Wendel und Roland Honegger. Den 35. Kranzrang erreichten Reto Leemann und Kevin Greber.

Auch wenn es nicht allen Wettkämpfern gelang ihre Ziele umzusetzen – ein toller Anlass bei dem neben dem Fahren unterhalb des Bundeshauses auch der Spass auf der gemeinsamen Zugfahrt nicht zu kurz kam.

Nun folgt noch das gemeinsame Endfahren mit dem Wassersport Club Bremgarten – eine schöne und sehr erfolgreiche Saison geht für die Bremgarter zu Ende.

Bericht: Pressechef Pontoniere Bremgarten, Bernhard Koch

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Goldkranz und Vize-Schweizermeister in der Königskategorie an der Schweizermeisterschaft in Schmerikon

Am vergangenen Wochenende fand die Schweizermeisterschaft der Pontoniere in Schmerikon auf der Linth statt.

Wiederum war es ein sehr anspruchsvoller Parcours. Der Wasserstand war immer noch hoch und somit auch die Fliessgeschwindigkeit der Linth schnell.

Bremgarten konnte die schon gezeigten Leistungen mit sehr guten Resultaten bestätigen. In der Sektionswertung konnte der 8. Goldkranz errungen werden. In der Königsklasse Boot konnte Bremgarten brillieren und den Zweiten Platz belegen.

IMG_1220

In der Kategorie II (Weidling 15 bis 17 Jahre) konnten Silvan Gehrig mit Sven Brem auf den 6. Kranzrang fahren.

In der Kategorie Boot D (alter als 43 Jahre) erreichten Daniel Steinmann und René Wendel den 15. Kranzrang.

In der Königsklasse C (Boot 20- bis 42-jährig) gelang es Patrik Wendel und Peter Wendel den sensationellen 2. Podestrang zu ergattern und sind somit die amtierenden Vize-Schweizermeister.

Mirco Wendel und Roland Honegger erreichten den 12. Kranzrang, Stefan Maurer und Alois Stenz den 38. Kranzrang, Patrick Hiltmann und Bernhard Kohler den 51. dicht gefolgt von Reto Leemann und Kevin Greber im 52. Kranzrang.

Auch wenn es nicht allen Wettkämpfern gelang ihre Ziele umzusetzen und sicher auch ein Quäntchen Wettkampfglück auf Seite der Bremgarter war – eine solche Leistung muss man aber erst mal nachmachen – Herzliche Gratulation an alle Podest- und Kranzfahrer!

Der nächste Wettkampf – die Jungpontonier-Schweizermeisterschaft – findet am 20./21. August in Bern statt.

SONY DSC

SONY DSC

IMG_1219P1250410_2P1250439_2P1250448_2P1250432_2

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar